Menton
Strände
Besichtigungen
Cap Martin
Monaco
Besichtigungen
Das Bergdorf Eze
Cap Ferrat
Corniches
Nizza
Promenade des Anglais
Besichtigungen
Hotels und Restaurants
Sprachschulen
Antibes
Das Landesinnere
Golfe Juan
Cannes
Esterel Massif
Saint Tropez
Golf von St. Tropez
Westküste
Cavalaire-sur-Mer
Toulon
Strände
Besichtigungen
Hafendrundfahrt
Westküste
Cassis
Marseille
Besichtigungen
Stände, Shopping
Avignon
Reiseführer
Impressum
Scan-Service
Banner
Autoren gesucht

Côte d'Azur Inhaltsverzeichnis | Menton | Cap Martin, Roquebrune | Monaco | Eze | Beaulieu-sur-Mer, Cap Ferrat, Villefranche-sur-Mer | Corniches | Nizza | Saint-Paul-de-Vence, Gourdon, Grasse, Biot | Antibes | Golfe Juan, Vallauris | Cannes | Golf von Saint-Tropez, Port Grimaud | Saint-Tropez | Cavalaire-sur-Mer | Cavalière, Iles d'Hyères | Toulon | Bandol, La Ciotat, Cassis | Corniche des Crêtes, Calanques | Marseille | Avignon | Reiseführer

DeutschEnglish

Cavalaire-sur-Mer - sensationelles Nachtleben

Scan-Service

Wer hat schon einmal etwas von dem Badeort Cavalaire-sur-Mer gehört? Wo liegt überhaupt Cavalaire-sur-Mer? Und warum schreibe ich über einen Ort, den keiner kennt, obwohl es doch Zig bekanntere Orte an der Côte d'Azur gibt? Der Reihe nach; Wer die Côte d'Azur in Richtung Südwesten entlang fährt und irgendwann die Halbinsel von St. Tropez hinter sich gelassen hat, stößt auf Cavalaire-sur-Mer.

Cavalaire-sur-Mer befindet sich ca. 15 km südwestlich von Saint-Tropez

In der Hauptsaison ist St. Tropez und die Halbinsel eine sehr anstrengende Angelegenheit. Oftmals steht man über eine Stunde im Stau, um nach St. Tropez hineinzukommen. Nicht weniger lange dauert es, um wieder herauszukommen. Da bietet sich doch ein Abstecher in einem der nahegelegenen Badeorte an. So kommt man nach Cavalaire-sur-Mer. Wer nach Cavalaire-sur-Mer fährt, ist zuallererst von dem langgezogenen Strand begeistert. Oberhalb des Strandes hat man die Côte d'Azur typische langgezogene Promenade mit der Hauptverkehrsader dahinter.

Cavalaire-sur-Mer hat einen traumhaften Sandstrand mit sehr klarem Wasser; Alle 50 m findet man Duschen. Da sich direkt hinter dem Strand das Stadtzentrum befindet, kann man sich schnell an zahlreichen Kiosken und in Supermärkten mit Nahrung und Getränken versorgen.

Blick auf die Strandpromenade in Richtung Hafen

Was ist nun dieses Cavalaire-sur-Mer? Ich würde diesen Ort als einen hochmodernen aber charakterlosen Badeort bezeichnen. Ausländische Touristen sucht man an diesem Ort vergeblich. Dafür wimmelt es von Franzosen; Es muss wohl eine Art Zufluchtsort für Einheimische sein, die das Touristentreiben in St. Tropez und in den großen Metropolen der Côte d'Azur umgehen wollen.

Cavalaire-sur-Mer zählt keine 5.000 Einwohner; zur Hochsaison wohnen in dem Ort jedoch ein Vielfaches dieser Anzahl von Leuten. Dass es sich bei Cavalaire-sur-Mer nicht um einen klassischen Touristenort handelt, bemerkte ich spätestens, als ich ein Hotel suchte. Das Office de Tourism war schon ungewöhnlich geschlossen, nach dem Motto: es kommt sowieso keiner. Trotz längerem Suchen habe ich in der Stadt nur zwei Hotels gefunden, wobei mich das eine von außen so abgeschreckt hat, dass ich es nicht einmal betreten habe. Übernachtet habe ich schließlich im einzigen Hotel, welches direkt am Strand gelegen ist. Es heißt Hotel Les Alizés (siehe folgendes Foto).

Blick auf die Strandpromenade vom Hafen aus

In dem alten Gebaeude gibt es Zimmer zu 80 Euro, 120 Euro und 160 Euro. Für 80 Euro bekommt man eine ungemütliche, billige Absteige, für 160 Euro gibt es ein klimatisiertes Zimmer mit Meerblick. Für 120 Euro erhielt ich ein Doppelzimmer mit Frühstück, das akzeptabel war. Von Luxus war zwar keine Spur, aber für eine Nacht war es akzeptabel. Urlaub könnte ich jedoch in diesem Hotel nicht machen. Das Hotel verfügt jedoch über ein erstklassiges Fischrestaurant, welches jedoch nicht meine Preisklasse war, auch nicht ausnahmsweise.

Das einzige Hotel direkt am Strand: Hotel Les Alizés

Inzwischen habe ich herausgefunden, dass es noch mehrere Hotels in der Stadt gibt, allerdings nicht direkt am Strand. Wo übernachten also diese Zigtausende von Urlauber, wenn nicht in Hotels? Cavalaire-sur-Mer bietet zahlreiche Appartments und Villen zum Mieten oder als dauerhafte Residenz . Wer für den Sommer eine Ferienwohnung in Cavalaire-sur-Mer möchte, muss bereits im tiefen Winter reservieren; im Frühjahr ist der Ort bereits ausgebucht.

So weit so gut, hört sich wie ein stinknormaler Badeort an, an dem man nur Halt macht, wenn man zufällig vorbeifährt. Jetzt aber kommt der Hammer. Am Abend tanzt in Cavalaire-sur-Mer der Bär, wie ich es an keinem anderen Ort der Côte d'Azur erlebt habe. Ich war schon tagsüber erstaunt, wie voll die Strände waren, obwohl es doch kaum Hotels in der Stadt gibt. Als wir jedoch abends in Richtung Hafen liefen, trauten wir unseren Augen nicht: das ganze Hafenareal war gerammelt voll, in den Einkaufsstraßen in der Nähe des Hafens drängelten sich die Massen durch.

Blick auf den Hafen bei Nacht

Cavalaire-sur-Mer hat einen sehr großen Hafen mit weit über 1.000 Liegeplätzen. Am ganzen Hafenareal ist tagsüber tote Hose, abends aber findet man ein Restaurant neben dem anderen. Zahlreiche Live-Bands unterhielten die Gäste in einer Qualität, wie man sie selten antrifft. Das folgende Bild habe ich von der anderen Seite des Hafens aus gemacht. Ich glaube, man kann erahnen, was dort abends abgeht.

In Cavalaire-sur-Mer bin ich eigentlich nur geblieben, weil ich nach einer anstrengenden Tour durch die Halbinsel von St. Tropez nur noch Ruhe an einem Ort mit Strand wollte. Wegen des tollen Strandes und dem einzigartigen Nachtleben wurde der Aufenthalt in Cavalaire-sur-Mer jedoch zu einem absoluten Highlight an der Côte d'Azur und ich kann jedem nur dringendst empfehlen, hier einen Abstecher für eine Nacht zu machen. In Cavalaire-sur-Mer tanzt der Bär - ich meine, hier tanzen die Franzosen und nicht die Touristen.

zurück Inhalt vorwärts