Allgemeine Infos
Geschichte
Hotels, Unterkünfte
Essen und Trinken
Hauptstadt Heraklion
Heraklion Umgebung
Samaria-Schlucht
Lassithi-Hochebene
Südküste
Ierapetra
Rethimnon
Reiseführer
Wetter und Klima
Weitere Infos
Impressum
Scan-Service
Banner
Autoren gesucht

Kreta Inhaltsverzeichnis | Allgemeine Infos | Geschichte Kretas | Hotels und Unterkünfte | Essen und Trinken | Hauptstadt Heraklion | Umgebung von Heraklion | Samariá-Schlucht | Lassithi-Hochebene | Kretas Südküste | Küstenstadt Ierápetra | Réthimnon | Reiseführer | Wetter und Klima | Weitere Infos

DeutschEnglish

Kreta, die Insel des Zeus

Scan-Service

Kreta, die größte griechische Insel, ist vieles: Freilichtmuseum und Paradies für Badelustige, aber auch für archäologisch und architektonisch Interessierte. Dazu kommt eine wunderbare sowie vielfältige Landschaft von der Meeresküste bis zu steilen Bergen. Nicht vergessen darf man ebenfalls die freundlichen Menschen und die interessante Mittelmeerkost. Kurzum, Kreta ist eines der Top-Ziele für Urlauber, egal ob sie sich am Strand erholen oder die Insel näher erkunden wollen.

Auch wir hatten viel über die Schönheiten dieser griechischen Insel gehört, die der Geburtsort des Göttervaters Zeus sein soll. Die rätselhafte untergegangene Kultur der Minoer gibt noch heute viele Rätsel auf. Auch Dädalus und Ikarus sollen hier laut der antiken Sage ihren Flug in Richtung Sonne gestartet haben, der bekanntlich tragisch endete. Die Hoffnung, ernsthaften Spuren dieser Sagengestalten zu begegnen hatten wir nicht, doch die Faszination Kretas wollten wir uns nicht entgehen lassen.

Dabei war von Anfang an klar, dass es unmöglich ist, in einem normalen Urlaub alle sehenswerten Orte Kretas kennen zu lernen. Die Insel hat mit ihren knapp 9.000 km² solche Ausmaße, dass man Wochen brauchte, um alles anzusehen. Dazu kommt, dass durch ihre langgestreckte Form die Entfernungen in Ost-West-Richtung sich im höheren Stundenbereich bewegen, zumal die Straßen meist keine Höchstgeschwindigkeiten erlauben und oft sehr kurvenreich sind.

So richtig schlimm fanden wir das jedoch nicht. Wir wollten natürlich viel sehen, doch sollte das nicht in eine „Jagd auf Sehenswürdigkeiten“ ausarten. Selbst wenn man das eine oder andere Highlight „links liegen lassen“ muss, so bietet Kreta eine solche Fülle an interessanten Orten, fantastischen Landschaften, schönen Stränden und historischen Denkmälern, dass man Mühe hat, alle Eindrücke zu verarbeiten. Und schließlich können wir ja auch einmal wiederkommen, dann gibt es noch sehr viel Lohnenswertes zu entdecken.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen über Kreta

  • Geografie und Lage Kretas
  • Die Wirtschaft Kretas
  • Kretas Bewohner
  • Flora und Fauna Kretas

Die Geschichte Kretas

  • Kretas Glanzzeit, die minoische Kultur
  • Dorer, Griechen und Römer auf Kreta
  • Araber, Venezianer und Türken auf Kreta
  • Kreta in der Neuzeit

Hotels und Unterkünfte auf Kreta

  • Interessante Hotels in und um Heraklion
  • Interessante Hotels auf Kreta
  • Hotel Erato in Gournes

Essen und Trinken auf Kreta

  • Kreta und die typischen Gerichte
  • Restaurants und Essgewohnheiten auf Kreta
Digitalkamerareinigung

Heraklion – Kretas bezaubernde Hauptstadt

  • Der Venezianische Hafen mit dem Kastell
  • Der Löwenbrunnen in Heraklion
  • Die Kirchen Ágios Márkos und Ágios Titos
  • Die Venezianische Loggia im Zentrum Heraklions
  • Der Eleftherias-Platz und die Venezianische Stadtmauer

Rund um Kretas Hauptstadt Heraklion

  • Der Palast von Knossós, ehemaliger Sitz des Königs von Minos
  • König Minos und der Minotaurus
  • Liménas Chersonisou, Kretas Touristenzentrum
  • Stalida, beliebter Ferienort Kretas
  • Das Kloster Paliani und die heilige Myrthe

Wanderung durch die Samariá-Schlucht, das Kreta-Highlight

  • Anfahrt zur Samariá-Schlucht
  • Die Schluchtwanderung, von Omalós bis Samariá
  • Die Schluchtwanderung, von Samariá bis Ágia Roúmeli
  • Rückfahrt mit der Fähre von Ágia Roúmeli bis Chora Sfakion

Unsere Tour zur Lassithi-Hochebene

  • Auf dem Weg zur Lassithi-Hochebene
  • Der Pass von Ambrélos, das Eingangstor der Lassithi-Hochebene
  • Das Kloster Moni Vidianis
  • Psichró mit der Geburtshöhle des Zeus
  • Ágios Geórgios und der Lasinthos Eco Park
  • Tzermiádon, die „Hauptstadt“ der Lassithi-Hochebene

Tour zu Kretas Südküste

  • Die Ausgrabungen von Górtis
  • Die Ausgrabungen von Festós
  • Mátala, die Hochburg der Hippies
  • Die Strände von Mátala
  • Agia Galini und die Sage von Ikarus

Küstenstadt Ierápetra an Kretas Südküste

  • Der Palast von Mália
  • Àgios Nikólaos, der Ort am Voulismeni-See
  • Das Kloster Faneroménis
  • Die Ausgrabungen von Gournia
  • Ierápetra, die einzige Stadt an Kretas Südküste

Sehenswürdigkeiten rund um Réthimnon

  • Fortezza, die Festung von Réthimnon
  • Weitere Sehenswürdigkeiten Réthimnons
  • Das Kloster Arkádi, Kretas Nationalheiligtum

Reiseführer und Literatur über Kreta

  • Michael Müller Verlag: Kreta
  • Dumont Bildatlas Kreta
  • Reiseführer Kreta von Vista Point
  • Wanderführer Kreta vom Michael Müller Verlag

Wetter und Klima auf Kreta

  • Tages- und Nachttemperaturen
  • Wassertemperaturen
  • Sonnenscheinstunden pro Tag
  • Niederschlagstage pro Monat

Weitere Informationen für einen Urlaub auf Kreta

  • Anreise nach Kreta
  • Der Flughafen von Kreta
  • Kreta per Mietauto erkunden
  • Tipps für den Urlaub auf Kreta

Zurück zum Gesamt-Inhaltsverzeichnis www.urlaube.info