Allgemeine Infos
Geschichte
Hotels, Unterkünfte
Essen und Trinken
Hauptstadt Heraklion
Heraklion Umgebung
Samaria-Schlucht
Lassithi-Hochebene
Südküste
Ierapetra
Rethimnon
Reiseführer
Wetter und Klima
Weitere Infos
Impressum
Scan-Service
Banner

Kreta Inhaltsverzeichnis | Allgemeine Infos | Geschichte Kretas | Hotels und Unterkünfte | Essen und Trinken | Hauptstadt Heraklion | Umgebung von Heraklion | Samariá-Schlucht | Lassithi-Hochebene | Kretas Südküste | Küstenstadt Ierápetra | Réthimnon | Reiseführer | Wetter und Klima | Weitere Infos

DeutschEnglish

Hotels und Unterkünfte auf Kreta

Scan-Service

Die Inseln des Mittelmeeres gehören zu den gefragtesten Urlaubszielen der Deutschen und auch andere Nationen tummeln sich gern hier. Griechenland mit seinen unzähligen größeren und kleineren Inselgruppen nimmt natürlich einen der vorderen Plätze ein, was die Nachfrage nach Urlaubsquartieren betrifft. Eines der beliebtesten Reiseziele ist dabei Griechenlands größte Insel, die als Geburtsort des Göttervaters Zeus und als Hauptort der minoischen Kultur bekannt gewordene Insel Kreta.

Solch enorme Nachfrage nach Quartieren bringt sowohl Sonnen- als auch Schattenseiten mit sich. Für die Bewohner der Insel ist es größtenteils ein Segen, denn dieser Boom bringt viele Arbeitsplätze und Geld in die Kassen der Verwaltung. Andererseits bedeutet es den Bau immer mehr Hotels, vor allem auch riesiger Bettenburgen, die der Landschaft nun garnicht gut tun. Wir sind dabei immer etwas hin und her gerissen. Einerseits ist es schön, wenn genügend bezahlbare Quartiere vorhanden sind, andererseits macht es die Landschaft und die Orte weniger ansehnlich und ist auch ökologisch bedenklich.

Auf jeden Fall ist das Angebot an den unterschiedlichsten Quartieren auf Kreta ausgesprochen umfangreich, und so mancher spricht schon von einem Überangebot. Ob das wirklich so ist, können wir nicht beurteilen. Wir hatten zumindest kein Problem, im gewünschten Zeitraum ein angenehmes Hotel zu finden. Wobei angenehm für uns heißt, dass es ein kleineres, überschaubares Hotel ist, keines dieser gigantischen Klötze mit hunderten von Betten. Aber glücklicherweise gehen auch hier die Ansichten auseinander und die Geschmäcker sind verschieden.

Interessante Hotels in und um Heraklion

Ein Quartier in Heraklion oder der Umgebung der Hauptstadt hat den Vorteil, dass es zentral liegt und viele der wichtigsten Highlights der Insel relativ gut zu erreichen sind. Ist man mit dem Auto bzw. hat einen Mietwagen gebucht, sollte man aber darauf achten, dass am Hotel Parkmöglichkeiten bestehen. Ansonsten hat man schlechte Karten, Parkplätze sind in Heraklion ausgesprochene Mangelware.

Kreta

Mit dem Parken hat man im GDM Megaron Hotel in Heraklion keine Probleme. Das Fünf-Sterne-Luxushotel bietet natürlich kostenfreie Stellplätze an der Unterkunft, die auch nicht extra reserviert werden müssen. Allerdings liegen die Übernachtungspreise auch im oberen Bereich, was bei einem Haus dieser Klasse nicht verwunderlich ist.

Das Hotel ist kein Neubau, es wurde in einem denkmalgeschützten Gebäude aus den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts eingerichtet. Das Haus ist in einem sehr guten Zustand und wirkt schon äußerlich ausgesprochen elegant und wertig. Es steht ganz in der Nähe des Alten Hafens, von der Dachterrasse hat man einen wunderbaren Blick hinüber zum Alten Hafen sowie zum Fährhafen und damit natürlich auch zum Meer.

Die 58 schallisolierten und klimatisierten Hotelzimmer sind großzügig, elegant und stilvoll eingerichtet. Hier spürt man auf Schritt und Tritt, dass man sich in einem Luxushotel befindet. Alle haben einen kostenfreien Highspeed-Internetzugang, verfügen über Sat-TV und eine Minibar. Zwar nicht alle Zimmer – jedoch die meisten - haben einen Balkon mit Blick zum Meer und Hafen.

In Bezug auf die Verpflegung kann inklusive Frühstück oder Halbpension gewählt werden. Das Frühstücksbuffett ist allerdings ein amerikanisches, was vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist. Im Café und im Restaurant können außerdem mittags und abends kretische und mediterrane Gerichte bestellt werden. Im Sommer wird auf der Dachterrasse unter freiem Himmel serviert.

Der Service wird im Fünf-Sterne-Haus natürlich groß geschrieben. Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt, es gibt einen Aufzug, Zimmer- und Bügelservice, eine chemische Reinigung, Ticket- und Informationsservice sowie Fax- und Kopiereinrichtungen. Wer möchte, kann den Fitness- und Wellness-Bereich nutzen. Hier stehen u.a. Sauna, Whirlpool, Spa, Türkisches und Dampfbad sowie ein Außenpool zur Verfügung. Auch an die vierbeinigen Freunde ist gedacht, auf Anfrage können Haustiere gebührenfrei mitgebracht werden.

Kreta

Nicht ganz so luxuriös wie das Megaron ist das Drei-Sterne-Hotel Lato Boutique. Ansonsten gibt es aber viele vergleichbare Punkte, die beide Hotels als Plus buchen können. Das Lato Boutique Hotel hat ebenfalls eine ausgezeichnete Lage im Zentrum der Hauptstadt Heraklion, mit einem traumhaften Blick auf den Hafen der Altstadt. Diesen Blick können die Gäste genießen, deren Zimmer zum Meer ausgerichtet sind. Wer nicht in diesen Genuss kommt, kann die Dachterrasse besuchen. Von hier aus bietet sich allen Gästen die Sicht auf das Meer mit dem Venezianischen Kastell.

Die 58 Zimmer des Hotels sind modern und elegant eingerichtet, ebenso wie die übrigen Räume, die fantasievoll und mit farbiger Raffinesse gestaltet wurden. Die Zimmer sind klimatisiert und haben einen Balkon, der entweder zum Meer oder zur Altstadt zeigt. Erwähnenswert sind die schallisolierten Zimmer und die Ausstattung mit Sat-TV sowie einem Safe und kostenlosem WLAN. Ein Teil der Zimmer bietet sogar einen Whirlpool im Bad und einen möblierten Balkon. Diese Räume gehören natürlich zum höheren Klassement.

Die Rezeption des Hauses ist 24 Stunden besetzt. Hier kann man auch Autos anmieten sowie Touren buchen. Fahrzeuge können auf den öffentlichen Parkplätzen in Hotelmähe kostenlos geparkt werden. Ob man dort jedoch auch immer einen freien Platz findet ist aber nicht gesichert. Der Zimmerservice ist selbstverständlich, auch Lunchpakete werden auf Wunsch bereit gestellt. Zu den Serviceeinrichtungen gehören weiterhin Wäscheservice, Waschsalon, chemische Reinigung und eine Gepäckaufbewahrung.

Ein Restaurant und eine Bar sorgen für das leibliche Wohl und wer die „angefutterten“ Pfunde schnell wieder los werden will, kann die Fitness- und Wellnesseinrichtungen des Lato Boutique Hotels nutzen. Im Fitnesscenter kommt man richtig ins Schwitzen, ebenso in der Sauna und im Türkischen Bad. Wer sich mit einer Massage verwöhnen lassen will, findet hier Gelegenheit, genau wie für ein Bad im Whirlpool.

Kreta

In der Nähe von Chersonisos liegt eine weitere luxuröse Hotelanlage, das Grand Hotel Holiday Resort. Bis zur Hauptstadt Heraklion und zum Internationalen Flughafen sind es rund 20 km in Richtung Westen. Das Hotel liegt außerhalb der Stadt, aber in etwa 30m Entfernung gibt es eine Bushaltestelle. Bis zum Strand sind es rund 300 m.

In der Hotelanlage werden Bungalows vermietet, wobei man zwischen Standard-, Luxus und Familienbungalows wählen kann. Schon die Standardbungalows mit etwa 27 m² verfügen über eine sehr gute Einrichtung. Es gibt einen Wohn-Schlaf-Raum sowie ein Bad, eine Klimaanlage ist selbstverständlich, die Ausstattung ist elegant und modern. Kühlschrank, Satelliten-TV, Durchwahltelefon und Safe sind in den Räumen für 2-3 Personen zu finden. Die Luxusbungalows sind ebenfalls für 2-3 Personen gedacht, aber größer und sie haben zusätzlich einen Internetzugang. In den Familienbungalows mit etwa 35 m² können 2-4 Personen wohnen. Sie bestehen aus Wohn- und Schlafzimmer und einem separaten Kinderzimmer. Hier können auch Kinderprogramme empfangen werden.

Digitalkamerareinigung

Die gastronomische Betreuung ist vielfältig, so gibt es das Restaurant Dionysos mit griechischer und internationaler Küche für die Gäste, die ihre Unterkunft mit Mahlzeiten gebucht haben. Im Restaurant „Aegean“ sowie in der Snack-Bar kann á la carte bestellt werden. In der Pizzeria – die allerdings nur von Juni bis September geöffnet ist – gibt es italienische Küche; Pizza, Nudeln und Salate. Insgesamt vier Bars verwöhnen die Gäste, die Lobby-Bar, die Wine-Bar, die Pool-Bar; außerdem gibt es noch eine Kinderpool-Bar.

Wer nicht im Meer baden möchte, kann zwischen dem Hauptswimmingpool, dem Relax-Swimmingpool, dem Kinderswimmingpool und dem beheizbaren Swimmingpool im Hause wählen. Auch für jede Menge anderer Freizeit-Aktivitäten ist gesorgt. Im Haus befinden sich ein Spieleraum, ein Internetraum, ein Bridgeraum und eine Fernsehecke. An Außenanlagen sind ein Tennisplatz mit Flutlicht, Billard und Riesenschach, Tischtennisplatten, Mini-Football sowie ein Beachvolleyballplatz vorhanden. Ergänzt werden die sportlichen Aktivitäten durch eine umfangreiche Auswahl an Möglichkeiten für Wellness und Kosmetik.

Wer im Grand Hotel Holiday Resort bucht, sollte seinen Urlaub als Wohlfühlaufenthalt geplant haben, der hauptsächlich an einem Ort stattfindet. Bei all den Angeboten wird man kaum groß auf Entdeckungstour gehen. Wer die Insel erkunden möchte, sollte lieber nach einer anderen Unterkunft Ausschau halten. Schließlich möchte man die gebuchten Leistungen auch ausnutzen.

Interessante Hotels auf Kreta

Ágios Nikólaos ist ein beliebter größerer Ferienort im östlichen Teil Kretas. Hier steht das Blue Marine Resort & Spa, ein riesiger Fünf-Sterne-Hotelkomplex mit dem Schwerpunkt für Bade- und Wellnessurlaub direkt am Strand des Mittelmeeres. Man muss diese Art von Urlaub schon mögen, um sich hier wohl zu fühlen. Für Liebhaber solcher Ferien ist das Blue Marine aber sehr empfehlenswert.

Kreta

In den terrassenförmigen Bauten gibt es insgesamt 202 Zimmer auf sieben Stockwerken, viele davon mit dem direkten Blick auf das Meer. Die geräumigen Zimmer sind elegant und modern eingerichtet, haben eine individuell regelbare Klimaanlage, Kühlschrank, Zimmersafe, Satelliten-TV, Direktwahltelefon und kostenloses WLAN-Internet. Ein Badezimmer gehört dazu, ebenso der Balkon. Die Zimmer werden täglich gereinigt.

Zum Hotelkomplex gehören zwei Restaurants, in denen Frühstück, Mittagessen und Abendbrot angeboten werden, außerdem Bars. Die Liste der Freizeitangebote und des Service ist lang. So ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt, das Personal ist mehrsprachig, Kaffee in der Lobby, einen Fahrstuhl und einen Wachdienst gibt es auch. Natürlich lädt die Strandnähe zum Bad im Meer, doch wer lieber in einen Pool steigt, findet hier einen Innenpool, Sauna, Whirlpool sowie ein Kinderbecken.

Wer so richtig entspannen möchte, kann eine Schönheitsbehandlung oder Wellness wählen, aber natürlich ist auch körperliche Betätigung möglich. Tennis, Billard und Fitnesseinrichtungen sagen den Pfunden den Kampf an. Für Glücksritter steht eine Spielhalle zur Verfügung. Geschäfte befinden sich in der Nähe, so dass man das (hoffentlich) gewonnene Geld gleich wieder ausgeben kann. Haustiere sind im Hotel aber nicht erlaubt.

Kreta

Mit 24 Zimmern wesentlich kleiner und nicht ganz so luxuriös ist das Hotel Du Lac. Es befindet sich ebenfalls in Ágios Nikólaos, mitten in der Stadt, direkt am See Voulismeni. Ein Restaurant ist im Haus vorhanden, allerdings gehört es nicht zum Hotel. Hotelgäste bekommen hier Rabatt. Haustiere sind im DU Lac nicht erlaubt und es sind auch keine Parkmöglichkeiten vorhanden. Da es in der Stadt mit Parkmöglichkeiten schlecht aussieht, sollte man das Hotel vielleicht nicht wählen, wenn man mit dem Auto unterwegs ist.

Die Zimmer sind geräumig und relativ einfach, aber praktisch und komfortabel eingerichtet. Zu den Annehmlichkeiten gehören die Klimaanlage und der kostenfreie WLAN-Internetzugang. Es gibt auch Nichtraucher- und Familienzimmer. In den Räumen ist ein Safe und für den Fall des Falles eine Heizung vorhanden, im Haus ein Aufzug.

Kreta

In Rethimno, der zweitgrößten Stadt Kretas, steht das moderne zweistöckige Hotel SENTIDO Pearl Beach mit insgesamt 150 Zimmern. Die Zimmer sind geräumig, in hellen Farben gehalten und modern eingerichtet. Es gibt eine Klimaanlage, die laut Angabe nur von Mitte Juni bis Mitte September läuft – allerdings braucht man zu den anderen Zeiten sicher auch keine. In den Zimmern sind Telefon, Safe und eine Musikanlage vorhanden. Einen Kühlschrank kann man gegen zuätzliche Gebühr mieten. Zu den Räumen gehört jeweils ein Bad oder eine Dusche.

Zum Hotel gehört ein Restaurant mit Terrasse sowie eine Bar. Möchte man nicht im Meer baden, kann man den Süßwasser-Swimmingpool nutzen. Hier gibt es auch ein Kinderbecken und eine Snack-Bar. Am Pool befinden sich Liegen und Sonnenschirme zur Nutzung. Am Tag und abends bietet das Hotel verschiedene Unterhaltungsprogramme mit Shows, Folklore sowie Live.Musik. Vor dem Hotel befindet sich ein langer Strandabschnitt, an dem Wassersportangebote gegen Gebühr wahrgenommen werden können.

Kreta

Im Süden der Insel, in Agia Galini, steht das Hotel Sky Beach mit dem Blick auf den Hafen der Stadt. Bis zum Strand sind es nur wenige Meter und auch die Altstadt ist bequem per Fuß zu erreichen. Das familiengeführte Hotel ist klein, es gibt nur 14 Zimmer. Wer nicht gern den Trubel der großen Betonburgen um sich hat, der ist hier sicher richtig.

Das terrassenförmige Hotel liegt an einem Hang und verfügt über einen großen Swimmingpool mit einer Snackbar. Die geräumigen Appartments und Studios sind einfach aber komfortabel und gut eingerichtet und haben jeweils ein Badezimmer, eine Küche sowie einen Balkon mit Blick auf das Meer. Klimaanlage, Heizung, Telefon und Fernseher sind vorhanden, außerdem gibt es einen Safe. Kostenlose Parkplätze stehen ebenfalls zur Verfügung, auch WLAN ist in den öffentlichen Bereichen kostenfrei. Haustiere können nach Anfrage mitgebracht werden, aber dann ist eine Gebühr fällig.

Kreta

Gleichfalls in Agia Galini befindet sich das Hotel Akteon, das von außen nicht gerade einen sehr einladenden Eindruck ergibt. Innen sieht es dann aber deutlich besser aus. Die neun Zimmer des kleinen Hauses sind erstaunlich geräumig und einfach aber sehr akzeptabel eingerichtet. Sie haben eine Veranda mit Blick zum Meer und dem Hafen. Der Strand ist ca. 4 Minuten Fußweg entfernt. Positiv ist der Parkplatz, der kostenlos zur Verfügung steht. Eine Klimaanlage ist ebenfalls vorhanden und das Mitbringen von Haustieren ist erlaubt. Restaurants gibt es in der nur wenige Meter entfernten Altstadt einige. Die Zimmer verfügen über ein separates Bad, Fernseher und Kühlschrank.

Hotel Erato in Gournes

Für unseren Kretaaufenthalt war es uns wichtig, eine Unterkunft zu finden, die relativ zentral gelegen ist. Bei der langgestreckten aber schmalen Form der Insel ist das sicher die beste Variante möglichst viele interessante Ziele zu erreichen. Es sollte auch keine der riesigen Betonburgen sein, in deren hunderten Zimmern man sich wie eine Ameise in ihrem Bau vorkommt. Luxus war uns ebenfalls nicht so wichtig, ein gediegenes Ambiente mit gutem Service und Sauberkeit aber schon.

Kreta

Unsere Wahl fiel auf das Hotel Erato in Gournes, einige Kilometer östlich der Hauptstadt Heraklion. Das hatte akzeptable Kritiken erhalten und war als kleines familiär geführtes Hotel angegeben. Vorweg gesagt, wir hatten eine geteilte Meinung über das Hotel. Unsere Begeisterung hielt sich in Grenzen, obwohl wir auch nicht von einer Buchung abraten würden, wenn man ein preisgünstiges Haus für Übernachtungen sucht. Die Lage des Hotels war jedenfall gut, vorausgesetzt, man möchte die Insel erkunden und unternimmt viele Touren. Für einen Badeaufenthalt ist der Standort jedoch eher weniger geeignet. Zwar kann man in etwa 5 Minuten zum Meer laufen, doch einen schönen Badestrand gibt es hier nicht.

Kreta

Das Hotel liegt an einer viel befahrenen Ortsdurchfahrt, trotzdem war es ruhig. Unser Zimmer ging zum Hof, so dass wir vom Straßenverkehr wenig mitbekamen. Wie es ist, wenn man ein Zimmer zur Straße hat, können wir aber nicht sagen. Das Gute ist auf jeden Fall, dass die Straße zwar belebt, aber eine Nebenstraße ist. Die New Road, die Hauptverbindungsstraße, verläuft ein ganzes Stück weiter südlich, doch in wenigen Fahrminuten ist man an der Auffahrt. Die Haupttrassen in Richtung Osten, Westen und Süden sind so sehr günstig zu erreichen.

Das Hotel dürfte sicher keinen Schönheitspreis gewinnen, es gibt aber auch bedeutend ungemütlicher erscheinende. Die kleine Lobby ist auch nicht für einen längeren Aufenthalt gedacht. In einer Ecke ist es möglich, ins Internet zu gehen. Weniger schön ist auch der Swimmingpool, der nur durch einen Zaun von der Straße getrennt ist. Während unseres gesamten Aufenthaltes hatten wir niemand gesehen, der ihn nutzte – und es hatte auch niemand die Nutzung „zugegeben“. Allerdings werden Leute, die ihre Tage am Swimmingpool vebringen möchten, sicher andere Hotels buchen. Das Erato ist mehr eine Übernachtungsmöglichkeit als ein Hotel, in dem man seine Urlaubstage verbringt.

Der Freisitz neben dem Pool ist auch nicht gerade besonders anheimelnd ud lockt kaum dazu, hier die Abende zu verbringen. Das Hotel hatte mit seinem Status als Familienbetrieb geworben und den entsprechenden Service herausgehoben. Nun ja, auch da waren wir geteilter Meinung. Man kann nicht sagen, dass der Service schlecht war und nicht auf unsere Wünsche eingegangen wurde. Der Besitzer hatte aber seine „guten und schlechten Tage“. Unsere Wünsche wurden erfüllt, jedoch manchmal mit deutlichem Widerwillen und schon etwas genervt. Besonders als zum wöchentlichen „Griechischen Abend“ eingeladen wurde, der aber mangels ausreichender Beteiligung ausfallen musste, merkte man dem „Chef“ seinen Unmut deutlich an und bekam das auch zu hören.

Kreta

Das Zimmer war spartanisch eingerichtet und die Einrichtung nicht mehr die jüngste. Das fanden wir jedoch weniger tragisch, denn wir hatten kein Luxusappartement gebucht und nutzten es schließlich auch nur abends und nachts. Ein Balkon war vorhanden, doch winzig und mit Blick auf einen engen Hinterhof mit abgestellten Autos. Das war keine Einladung abends hier zu sitzen. Das Bad war in Ordnung und über die Sauberkeit allgemein konnten wir uns nicht beklagen.

Kreta

Etwas merkwürdig fanden wir das Geschäftsgebaren des Besitzers. Das Hotel hatte damit geworben, dass das Abendessen als dreigängiges Menü gereicht wird, wobei jeweils zwei Menüs zur Auswahl stehen. Am Ankunftsabend wurde uns mitgeteilt, dass wir Glück hätten und das Abendessen täglich als Büffet angeboten wird. Nun kann man geteilter Meinung sein, welche Variante die bessere ist, doch wir finden, wenn mit Menü geworben wird, sollte man auch Menü bekommen. Zumindest waren sowohl Frühstück als auch Abendessen durchaus akzeptabel.

Seltsam fanden wir weiterhin die Preispolitik der Zimmervermietung. Das Zimmer war ohne Fernseher und Safe, doch bei der Ankunft bot man uns an, gegen einen Aufpreis ein Zimmer mit TV, Safe und Kühlschrank zu haben. Da uns Kühlschrank und Safe reizten, nahmen wir an. Der Nutzen erschien uns dann aber fraglich, der Kühlschrank war eher eine Kühlbox, die neben dem Bett brummte und der Fernseher winzig, mit schlechtem Empfang und zwei deutschen Sendern.

Unser Fazit zum Hotel Erato: Ein schönes Urlaubsquartier stellt man sich eigentlich besser vor. Auch zum günstigen Preis gibt es sicher Alternativen, die niveauvoller sind. Trotzdem würden wir das Erato nicht gleich von der Liste streichen, es hatte durchaus auch Vorteile. Die günstige Verkehrslage ist mit Sicherheit einer, außerdem die Ruhe im Hotel, die überschaubare Anzahl der Gäste u.ä. Wer tagsüber die Insel erkundet und das Hotel hauptsächlich zum Schlafen braucht, kann sich übelegen, das Erato zu buchen. Leuten, die im Hotel oder der engeren Umgebung einen schönen Urlaub verbingen möchten, würden wir lieber raten, sich weiter umzusehen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Kreta