Allgemeine Infos
Geschichte
Hotels, Unterkünfte
San Sebastián
Norden
Süden
Parque Garajonay
Valle Gran Rey
Reiseführer
Wetter und Klima
Weitere Infos
Tipps zu Mietwagen
Kanaren Klima
Impressum
Scan-Service
Banner

La Gomera Inhalt | Allgemeine Informationen | Geschichte von La Gomera | Hotels und Unterkünfte | Hauptstadt San Sebastián | Norden von La Gomera | Süden von La Gomera | Nationalpark Parque Garajonay | Touren im Valle Gran Rey | Reiseführer und Reiseliteratur | Wetter und Klima | Weitere Infos

DeutschEnglish

La Gomera, das Wanderparadies

Scan-Service

Die Kanarischen Inseln sind ein überaus beliebtes Reiseziel, die wunderbare Landschaft und nicht zuletzt das günstige Klima – die Inseln gelten als die „Inseln des ewigen Frühlings“ – locken Jahr für Jahr riesige Touristenströme hierher. Vor allem Fuerteventura, Teneriffa, Gran Canaria, La Palma und Lanzarote sind das Traumziel vieler Deutscher. Etwas in deren Schatten stehen La Gomera und El Hierro, auch weil es die kleinsten der Inseln sind und schon aus diesem Grund nur eine begrenzte Kapazität haben. La Gomera ist vor allem bei Naturliebhabern und Wanderern sehr gefragt, zumal der Massentourismus hier – glücklicherweise – noch nicht angekommen ist.

Wer auf der Suche nach kulturellen und architektonischen Highlights sowie nach einem florierenden Nachtleben ist oder den Schwerpunkt auf das Baden legt, der sollte La Gomera meiden. Für alle anderen ist die Insel jedoch ein wunderbares Reiseziel, denn der Zauber La Gomeras liegt in einer einzigartigen Landschaft und Natur, die noch relativ unberührt von Touristenströmen ist und in der es sich fantastisch wandern lässt. Die Einwohner der sehr überschaubaren Insel sind freundlich und die kanarische Küche ist sicher nicht die schlechteste.

Wir hatten schon einige der Kanarischen Inseln kennen gelernt und wollten nun sehen, ob der viel gepriesene Zauber La Gomeras auch uns in seinen Bann nimmt. Das hat er, wir waren ungemein begeistert von dieser kleinen wunderschönen Insel, auf der es jeden Tag für uns Neues zu entdecken gab. Wir hatten uns für eine Mischung aus Ausflügen mit dem Mietwagen und eingestreuten kleineren Wanderungen entschieden, so lernten wir die Insel ausführlich kennen und konnten noch etwas für die Fitness tun. Auf La Gomera gibt es unzählige Wanderwege in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden, würde man alle ablaufen wollen, würde man Monate brauchen. Mit dem Auto ist die Insel schnell abgefahren, doch in der Mischung sind ein bis zwei Wochen Urlaub abwechslungsreich und aktiv zu füllen.

Wir mussten auch nicht lange überlegen, für welche Art der Reise wir uns entscheiden. Eine geführte Tour stand auf dieser kleinen Insel keinen Moment im Raum, wahrscheinlich werden die auch gar nicht angeboten. Das individuelle Buchen der einzelnen Bausteine, wie Flug und Unterkunft, wird in den meisten Fällen erheblich teurer als eine Pauschalreise. So entschieden wir uns für diese, schließlich ist man dabei in der Gestaltung des Aufenthaltes unabhängig, sofern man nicht „All inclusive“ wählt. Natürlich war der Mietwagen wieder mit dabei, denn um La Gomera ausführlich zu entdecken ist ein Fahrzeug notwendig. Öffentliche Busverbindungen sind hier ausgesprochen rar und die Fahrpläne sind nicht touristenfreundlich.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen über La Gomera

  • Geografie und Lage von La Gomera
  • Die Bewohner von La Gomera
  • Flora und Fauna auf La Gomera
  • Essen und Trinken auf La Gomera

Die Geschichte von La Gomera

  • Der Beginn der Besiedlung La Gomeras
  • Die Eroberung La Gomeras durch die Spanier
  • La Gomera im 20. Jahrhundert und bis heute

Hotels und Unterkünfte auf La Gomera

  • Einige interessante Unterkünfte auf La Gomera
  • Das Hotel Gran Rey auf der Insel La Gomera

San Sebastián, La Gomeras Hauptstadt

  • Rund um San Sebastián
  • Rund um die Plaza de las Américas
  • Im Zentrum von San Sebastián

Der Norden von La Gomera

  • Die wundertätigen Quellen Chorros de Epina
  • Vallehermoso und der Roque Cano
  • Hermigua, die „Hauptstadt der Bananen“
Digitalkamerareinigung

Der Süden von La Gomera

  • Am Tafelberg La Fortaleza de Chipude
  • El Drago, der alte Drachenbaum
  • Playa de Santiago, die kleine Stadt im Süden
  • Degollada de Peraza mit einer schönen Aussicht

La Gomeras Nationalpark Parque Garajonay

  • In den Lorbeerwäldern des Nationalparks Garajonay
  • Los Roques, die markanten Felsen im Nationalpark Garajonay
  • Das Besucherzentrum im Nationalpark Garajonay

Touren im Valle Gran Rey

  • Interessantes im Valle Gran Rey
  • Wanderung zum Wasserfall im Barranco de Arure
  • Auf Beobachtungstour zu den Walen
  • Bootstour zu den Los Órganos

Empfehlenswerte Reiseführer über La Gomera

  • Michael Müller Verlag: Wanderführer Gomera
  • Baedeker Gomera
  • DUMONT Bildatlas Teneriffa, La Palma, La Gomera, El Hierro

Wetter und Klima auf der Kanareninsel La Gomera

  • Tages- und Nachttemperaturen
  • Wassertemperaturen
  • Sonnenscheinstunden pro Tag
  • Niederschlagstage pro Monat

Weitere Informationen zu La Gomera

  • Anreise nach La Gomera
  • Unterwegs auf La Gomera
  • Mit dem Mietauto und zu Fuß durch La Gomera
  • Tipps für den Urlaub auf La Gomera

Mietwagen auf den Kanaren

  • Orlando - Rent A Car
  • Moreno Autovermietung
  • Tipps zum Mieten eines Autos auf den Kanaren

Das Klima auf den Kanarischen Inseln

  • Das planetarische Windsystem in Äquatornähe
  • Der Nordostpassat
  • Die Coriolis-Kraft
  • Der Föhn
  • Das Meer und der Meeresboden
  • Der Kanarenstrom

Zurück zum Gesamt-Inhaltsverzeichnis www.urlaube.info