Allgemeine Infos
Geschichte
Hotels
Holstentor
Rathaus
Lübecker Dom
Koberg
Hafen
Travemünde
Reiseführer
Wetter und Klima
Weitere Infos
Impressum
Scan-Service
Banner
Autoren gesucht

Lübeck Inhaltsverzeichnis | Allgemeine Informationen | Geschichte der Stadt | Hotels und Unterkünfte | Rund um das Holstentor | Rund um den Markt mit dem Rathaus | Lübecker Dom | Rund um den Koberg | Zwischen Holstenhafen und Burgtor | Travemünde | Reiseführer | Wetter und Klima | Weitere Infos

DeutschEnglish

Lübeck, die Stadt des Marzipans

Scan-Service

Wir geben es zu, wenn wir von der Stadt Lübeck hörten, dachten wir zuerst an das berühmte Marzipan. Das ist ja auch nicht falsch, doch die Stadt an der Ostsee hat natürlich viel mehr zu bieten als diese Süßigkeit. Vor allem in der Zeit zwischen dem 12. und dem 17. Jahrhundert hatte Lübeck eine überaus bedeutende Rolle und gehörte zu den reichsten Städten Europas. Mit ihrer führenden Rolle in der Hanse, dem mächtigen und wohlhabenden Kaufmannsbund, kam der Stadt eine so enorme Bedeutung zu, dass kaum einer der Herrscher Europas an ihr vorbeikam. Die Hanse hatte den Handel fest im Griff und Lübeck als ihr Vorreiter konnte so für den immensen Gewinn seiner Kaufmänner und wichtigen Bürger sorgen.

Sogar noch heute profitieren Jahr für Jahr Heerscharen von Touristen von dieser früheren Bedeutung. Eine reiche Hansestadt wollte selbstverständlich repräsentieren, und das geschah zum großen Teil auch über prachtvolle Bauten und eine prunkvollen Stadt. Während einige andere ehemalige Hansestädte wie Rostock oder Magdeburg einen Großteil dieser Prachtbauten in Kriegen oder durch Katastrophen verloren, hatte Lübeck das Glück, dass die Altstadt noch weitgehend in ihrer alten Pracht existiert. Auch in Lübeck wurden im 2. Weltkrieg durch Bombenangriffe viele Gebäude zerstört oder stark beschädigt. Doch im Gegensatz zu verschiedenen anderen Städten hielten sich die Schäden in Grenzen und die Gebäude wurden größtenteils wieder originalgetreu aufgebaut, zumindest, was die Fassaden betrifft.

So finden die Besucher der Stadt ein Kleinod vor, das mit mehreren Vorteilen und architektonischen Highlights punkten kann. Die touristisch relevante Altstadt ist flächenmäßig extrem klein, doch was auf diesen wenigen Quadratkilometern an Höhepunkten zu finden ist, das ist einfach wunderbar. Auf diesem kleinen Areal konzentriert sich soviel Sehenswertes und kulturell Wertvolles, dass man schon mehrere Tage braucht um alles zu entdecken. Dazu kommt die Lage der Altstadt als Insel, umflossen von der Trave und dem Elbe-Lübeck-Kanal. So kann man die Stadt auch vom Wasser her erkunden, z.B. mit einer Schifffahrt rund um die Altstadt und durch den Hafen.

Wir hatten immer wieder begeisterte Berichte über die Hansestadt gehört und gelesen und wollten deshalb einfach einmal Lübeck besuchen und uns selbst ein Bild machen. Natürlich lockte auch das Marzipan, doch das war nun wirklich nicht der entscheidende Punkt. Aus dem geplanten Besuch wurden aus Zeit- und Wettergründen zwei Kurztouren. Sicher spielt dabei der Startort der Reise eine Rolle, denn für solche Kurzbesuche möchte man ja nicht unbedingt endlose Stunden auf den Autobahnen oder der Schiene zubringen, zumal im Falle Lübecks der Flieger meist keine Alternative ist. Der Flughafen bei Lübeck ist relativ klein und wird von nicht allzu viel Fluggesellschaften angeflogen. Eine interessante Erfahrung für uns war, dass auch Hotelzimmer – zumindest im Sommerhalbjahr – ziemlich knapp sein können. Eine Buchung so zeitig wie möglich ist also auf jeden Fall von Vorteil. Bereut haben wir die Abstecher nach Lübeck keineswegs, im Gegenteil, die Hansestadt hat sich auf Anhieb in unsere Favoritenliste katapultiert. Schon die Stadt ist die Reise wert, doch auch was die Umgebung betrifft, braucht sich Lübeck keineswegs zu verstecken und kann mit wunderschönen Flecken an der See und im Hinterland punkten.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen über Lübeck

  • Wissenswertes über Lübeck
  • Wirtschaft und Politik in Lübeck
  • Essen und Trinken in Lübeck

Lübecks wechselvolle Geschichte

  • Die Anfänge Lübecks
  • Die Blütezeit Lübecks als Hansestadt
  • Lübeck nach der Hanse bis zum Deutschen Kaiserreich
  • Lübeck vom 20 Jahrhundert bis heute

Hotels und Unterkünfte in Lübeck

  • Unterkünfte in Lübeck
  • Einige interessante Hotels in Lübeck
  • Unterkunft HOTELchen
  • Unterkunft Hotel Ideal

Rund um das Holstentor von Lübeck

  • Das innere Holstentor, Lübecks Wahrzeichen
  • Die Salzspeicher, ehemaliger Lagerplatz des „Weißen Goldes“
  • Das Theaterfiguren-Museum
  • Am Malerwinkel, Lübecks besonders schönem Ort

Rund um den Markt mit dem Rathaus und St. Marien

  • Das Rathaus von Lübeck
  • St. Marien, Deutschlands drittgrößte Kirche
  • Das Buddenbrookhaus und die Manns
  • St. Petri, die Kirche der Fischer
Digitalkamerareinigung

Rund um den Lübecker Dom

  • Der Lübecker Dom, die älteste Kirche Lübecks
  • Die katholische Probsteikirche Herz Jesu
  • Kunsthalle, Museum St. Annen und St. Aegidien

Rund um den Lübecker Koberg

  • Der Koberg, Lübecks zweitgrößter Platz
  • Das Willy Brandt Haus
  • Das Günter Grass Haus, das Behnhaus und das Drägerhaus
  • Der Flüchtlingshof, das Domizil älterer Lübeckerinnen

Zwischen Holstenhafen und Burgtor

  • Entlang der Häfen von Lübeck
  • Interessante Häuser an den Häfen
  • Das Burgtor mit dem Burgkloster

Travemünde, das 200 Jahre alte Ostseebad

  • Travemünde und seine Strände
  • Die Halbinsel Priwall
  • Die Leuchttürme von Travemünde

Reiseführer über Lübeck

  • Reiseführer Lübeck vom Michael Müller Verlag
  • Lübeck Stadtführer von SCHIPPLIK WINKLER
  • Lübeck und die Lübecker Bucht von MERIAN

Wetter und Klima in Lübeck

  • Tages- und Nachttemperaturen
  • Sonnenscheinstunden pro Tag
  • Niederschlagstage pro Monat

Weitere Informationen über Lübeck

  • Anreise nach Lübeck
  • Der Lübecker Flughafen
  • Mobil in Lübeck
  • Berühmte Persönlichkeiten in Lübeck

Zurück zum Gesamt-Inhaltsverzeichnis www.urlaube.info