Allgemeine Infos
Bevölkerung
Antofagasta
Atacama
Coquimbo
Valparaiso
Santiago de Chile
Der Süden
Flüsse und Seen
Patagonien
Reiserouten
Wetter und Klima
Reiseführer
Weitere Informationen
Impressum
Scan-Service
Banner
Autoren gesucht

Chile Inhaltsverzeichnis | Allgemeine Informationen | Bevölkerung | Antofagasta | Atacama Wüste | Coquimbo | Valßaraíso, Vińa del Mar | Hauptstadt Santiago de Chile | Süden, Bio-Bio, Araucania | Flüsse, Seen | Patagonien | Reiserouten | Wetter und Klima | Reiseführer | Weitere Infos

DeutschEnglish

Reiseführer und Karten über Chile

Scan-Service

Auf dieser Seite stelle ich Reiseführer, Karten und sonstige Literatur über Chile vor, die ich selbst für meine lange Chile-Reisen verwendet habe und daher sehr gut kenne.

Kauderwelsch, Spanisch für Chile Wort für Wort

Eigentlich wollte ich mir das Buch "How to survive in the chilean jungle" zulegen; Allerdings fand ich es zu dem damaligen Zeitpunkt nicht auf die Schnelle, so dass ich mich für das kleine Taschenbuch von Kauderwelsch von Reise Know-How entschieden habe (Spanisch für Chile).

An sich ist das Buch sehr gut gestaltet, es liefert in Kurzform Landesinformationen und chilenischen "Slang", der für meinen Geschmack jedoch etwas knapp gehalten ist. Der Kauderwelsch - Band eignet sich hervorragend für Einsteiger der Sprache, die einen Einblick in nützliches Vokabular und Grammatik haben möchten. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Spanisch allgemein; hin und wieder gibt es Kapitel mit chilenischen Floskeln.

Reiseführer Chile und die Osterinsel

Der Verlag Reise Know-How ist im Allgemeinen für seine hervorragenden Reiseführer bekannt, die detaillierte Hintergrundinformationen zum Land liefern, in diesem Fall das Exemplar Chile und die Osterinsel.

Mein Mitbewohner, der auch einen Reiseführer über Peru Bolivien besaß, war mit dem Reiseführer zufrieden, wenn auch nicht begeistert; Wir waren mehrmals mit dem Buch unterwegs; für Busreisen eignet es sich meiner Meinung nach ganz gut. Man erfährt in den Kapiteln der Städte, wo sich welche Sehenswürdigkeiten befinden und man erhält Informationen zu Busverbindungen, Gastronomie und Übernachtungsmöglichkeiten.

Was meinem Mitbewohner fehlte, waren Routenvorschläge für Individualreisende. Anzumerken ist, dass sich der Reiseführer nicht an Reisenden mit Auto orientiert, was für manche Gebiete wünschenswert wäre. Karten (z.B. Nationalpark- und Straßenkarten) zum Herausnehmen sind besonders bei dieser Art von Reisen überaus praktisch und sind im Buch leider fest gebunden.

Wer also mit dem Auto unterwegs ist, sollte auf jeden Fall eine Straßenkarte dabei haben. Die Fundación Trekking Chile bietet spezielle Wanderkarten an; nähere Informationen erhält man auf der Website der Gründung.

Chile mit Osterinseln

Der Reiseführer ist sehr ausführlich und befasst sich mit interessanten Hintergrundinformationen des Landes, wie z.B. Geschichte, Wirtschaft, Bevölkerung.

Die Reisekapitel haben fundierte Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, Unterkünften und Gastronomie der einzelnen Städte. Es eignet sich für einen mehrmonatigen Aufenthalt sowie zur Einstimmung für die Reise.

Allerdings spricht der Reiseführer hauptsächlich Leute mit gehobenem Reisebudget an; viele der Besucher sind jedoch individuell reisende "Backpackers", die nur mit ihrem Rucksack unterwegs und auf guenstigere Reisegestaltung achten. In diesem Fall sollte man sich nach anderen Möglichkeiten umschauen.

Marco Polo Reiseführer Chile

Für Kurzreisende mag der Reiseführer von Marco Polo geeigneter sein, anstatt zu dicken Wälzern zu greifen. Ich selbst habe den Reiseführer von Marco Polo nie in Erwägung gezogen, da er nur einen Überblick und Basiswissen vermittelt, was aber bei Reisen für zwei oder drei Wochen durchaus empfehlenswert sein kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Chile