Allgemeine Infos
Gamla Stan
Djurgarden
Norrmalm
Bootsfahrt
Skansen
Ausgehtipps
Reiseführer
Weitere Infos
Impressum
Scan-Service
Banner
Autoren gesucht

Stockholm Inhaltsverzeichnis | Allgemeine Informationen | Altstadt Gamla Stan | Museums- und Erlebnisinsel Djurgarden | Norrmalm | Bootsfahrt | Freilichtmuseum Skansen | Ausgehtipps | Reiseführer | Weitere Infos

DeutschEnglish

Ausgehtipps für Stockholm

Ein paar gemütliche Orte, die wir entdeckt oder empfohlen bekommen haben

Scan-Service

In Schweden ist längst alltäglich, was in Deutschland erst ab dem 01.01.2008 gesetzlich in Kraft trat: Das Rauchverbot in Kneipen, Restaurants und Diskotheken. Daher ist mancher Eingangsbereich auch etwas ansprechender gestaltet als hierzulande, denn auch auch der Außenbereich zählt zum Aufenthaltsbereich der Gäste. Kleine Fackeln, Pflanzentöpfe und so weiter sind nur einige Dekorationen, die man vor Restaurants und Kneipen findet.

Im Winter ist es Gang und Gäbe, dass die Lokale ihren Gästen eine Decke anbieten, die sie sich zum Rauchen vor der Tür über die Schultern legen können; Griffbereit liegen sie oftmals in einem Regal in der Nähe des Eingangs. Hier nun eine kurze Beschreibung einiger besonders netter Läden, die ich gern weiterempfehlen möchte.

Glenn Miller Jazz-Café

Ein kleiner Laden mit vielleicht zehn Tischen, dessen Wände mit gerahmten Fotos von allen möglichen Jazz-Größen tapeziert sind. Feste Jazz-Sessions finden hier Montags, Dienstags und Samstags statt, doch auch an anderen Tagen versammeln sich spontan Musiker, um ihr Können zu demonstrieren.

Da sich das Café großer Beliebtheit erfreut, kann es vorkommen, dass bereits alle Tische ausgebucht sind. In diesem Falle lohnt es sich, entweder später wiederzukommen, einen Tisch für einen anderen Tag zu reservieren oder sich eine andere Lokalität von der freundlichen Eigentümerin empfehlen zu lassen; Ein Schlagzeug ohne Becken (selbst mitbringen) und Verstärker stehen jedenfalls immer bereit. Die Adresse lautet: Brunnsgatan 21a. Zu erreichen: U-Bahn-Haltestelle Östermalmstorg oder Buslinie 46 bis Haltestelle Malmskillnadsgatan.

KGB Bar & Restaurant

Gemütliche und geräumige Bar mit großem Thekenbereich, nicht weit entfernt vom Glenn Miller Café. Lassen Sie sich in die guten alten Sowjet-Zeiten zurückversetzen; Auf drei Ebenen gibt es zwei Bars und eine Diskothek, in der jeden Abend DJs auflegen, dazu im Obergeschoss bequeme Sitzgelegenheiten und ein überdimensionales Regal , in dem sich russische Literaturklassiker und Bücher über die Sowjetunion befinden.

Darüber hinaus sind alte Uniformen im Einsatz, der Wandschmuck erinnert an den Sozialismus und selbst auf dem Klo ertönen russische Sätze, die irgendwie konspirativ klingen, aus Lautsprechern. Die Adresse lautet: Malmskillnadsgatan 45. Zu erreichen: Siehe Glenn Miller Café.

Soldaten Svejk

Gelegen auf der Südinsel Södermalm, auf der es Kneipen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen gibt. Der Soldaten Svejk ist eine traditionell eingerichtete, tschechische Kneipe mit rund zwanzig Biersorten vom Fass; Nach deutschen Bier sucht man in der Karte zwar vergeblich, dafür gibt es eine Menge neuer Sorten auszuprobieren. Einfach eine nette Station, die man im Rahmen einer Kneipentour durch das Szeneviertel SoFo (Bedeutet: South of Folkungagatan - in Anlehnung an den Londoner Stadtbezirk Soho) mal auf ein Bierchen besuchen sollte. Die Adresse lautet: Östgötagatan 35. Zu erreichen: U-Bahn-Haltestelle Medborgarplatsen.

Ganz in der Nähe, an der Folkungagatan, gibt es auch noch einen großen Irish Pub, der das günstigste Fassbier der Umgebung verkauft. Für umgerechnet 2,50 Euro gibt es dort einen halben Liter Pils von einer Marke, die ich bis dahin noch nicht kannte; War aber gut, auf einem Großbildfernseher lief internationaler Fußball und die Stimmung war dank der Musik und der internationalen Gäste gut.

Skeppsbar / Zum Franziskaner

Skeppsbar und Zum Franziskaner

Am Rande der Altstadt Gamla Stan gelegen, stellt die Skeppsbar eine gelungene Mischung aus Bar und Diskothek dar. Im oberen Teil gibt es eine lange Bar, an der Cocktails und Snacks zubereitet werden, dazu gemütliche Sitzgelegenheiten entweder am Tresen oder in den Nischen am Fenster. Zu späterer Stunde dann öffnet der Club im Keller der Bar, und wer nicht weiß, dass sich eine solche im Untergeschoss befindet, der fragt sich, wo die ganzen Leute geblieben sind, die die ganze Zeit an einem vorbeigelaufen sind.

Oben nämlich wird es kaum voller, während im Keller die Bässe pumpen und sich einem eine vollkommen neue Welt eröffnet. Die Diskothek aber ist wohl etwas für jüngeres Publikum, obwohl das Ambiente mit Mirrorball und Schwarzlicht sehr nett gestaltet ist. Die Adresse lautet: Skeppsbron 44. Zu erreichen: U-Bahn-Station Slussen.

Direkt nebenan im selben Gebäude ist das Restaurant Zum Franziskaner, eines der ältesten Stockholms. Die Gründung wird bis auf das Jahr 1200 zurückdatiert. Hier gibt es zu erschwinglichen Preisen große Portionen schwedischen und deutschen Essens.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Stockholm